• Blick auf den beleuchteten Fahrstuhl im Treppenhaus während einer Plattform 360°
    Plattform 360°Information & Networking

20. Plattform360°: „Wirtschaft braucht Motivation”

Die 20. Plattform 360° stand unter dem Motto „Wirtschaft braucht Motivation” und bot zwei spannende Vorträge.

Vortrag 1: „Industrie 4.0 – die Rückkehr des Menschen!”

Wie die 4. industrielle Revolution unsere Produktion individualisieren wird.

Referent: Dr.-Ing. Sebastian Schlund

Die 4. industrielle Revolution klopft an die Tür. Die Zukunft der Produktionsarbeit heißt, im Internet der Dinge werden Objekte und Menschen kooperativ entscheiden. Nach der Mechanisierung, Industrialisierung und Automatisierung steht die 4. industrielle Revolution für die Verbindung der virtuellen Cyberwelt mit der realen Welt – zu einem Internet der Dinge, Daten und Dienste. Die intelligente Ver-netzung von mechatronischen Steuerungen mit dem Internet wird Prozesse tiefgreifend ­verändern. Auch die menschliche Arbeit wird sich dieser neuen ­Dynamik anpassen müssen. Dr. Schlund studierte Verkehrswesen in Berlin und Lyon, promovierte an der Universität in Wuppertal und entwickelt Lösungen für schlanke und variantenreiche Einzel- und Kleinserienproduktion.

Vortrag 2: „Was ist Glück – Was ist das gute Leben?”

Warum unser eigenes Lebensglück vom Glück anderer Menschen abhängt.

Referent: PD Dr. Tilo Wesche

Ist es unsere Bestimmung, glücklich zu sein? Warum müssen erst ein entronnenes Glück oder eine schwere Krankheit der Anlass sein, über das eigene Glück und das Glücklichsein nachzudenken? Vielleicht ist es doch nicht so selbstverständlich oder so zufällig wie z.B. das Glück im Spiel. Dr. Tilo Wesche forscht seit Jahren an diesem hochkom-plexen Thema. Nach seiner Theorie sind wir als gesellschaftliche Wesen nicht nur unseres eigenen Glückes Schmied, sondern im großen Maße auch vom Lebensglück unserer nächsten Umgebung abhängig. Ganz nach dem Motto: „Tue anderen Menschen Gutes und du wirst selbst glücklich sein.“Dr. Tilo Wesche hat an der Freien Universität Berlin Philosophie studiert, erhielt 2003 den Promotionspreis der Eberhard Karls Universität Tübingen und ist seit 2009 Lehrbeauftragter an den Universitäten in Freiburg, Basel, Jena und Frankfurt/M.

Impressionen der 20. Plattform 360°

Das freut uns!

Nutzerfokussierte Entwicklung

Denn wir sind Technikfreaks, für die der Anwender immer im Mittelpunkt der Arbeit steht. Unsere Entwickler lieben es, die neuesten Techniken zu nutzen und unsere Designer sind gestalterisch immer am Puls der Zeit. Eine saubere Programmierung ist uns genauso wichtig wie ein elegantes, anwenderfreundliches Interface. Natürlich richten wir dabei unsere Arbeit konsequent an den Bedürfnissen der Anwender aus. So macht Surfen richtig Spaß!

Open Source

Dabei wollen wir das Rad nicht unnötig neu erfinden. Denn zu fast jeder Problemstellung wurde irgendwo auf der Welt schon eine intelligente Lösung gefunden. Deshalb setzen wir konsequent auf Open Source Systeme. Sie sind jederzeit flexibel an Kundenanforderungen anpassbar und die weltweite Entwicklergemeinde verbessert Open Source Software fortwährend. Und das alles ganz ohne Lizenzgebühren!

TYPO3

Wir lieben TYPO3! Mehr Funktionen, mehr Inhalte, mehr Sprachen, mehr Domains. TYPO3 lässt sich problemlos anpassen und erweitern – ohne dass die Usability leidet. Mit über 300.000 Installationen ist TYPO3 eines der erfolgreichsten Enterprise CMS der Welt. Neben der Bundesregierung haben sich auch Großunternehmen wie Audi, Cisco Systems, Sony BMG, Samsung und Philips für das vielseitige und anwenderfreundliche CMS entschieden. 

Offcanvas Kontakt

off-contact

Kontakt

ART-KON-TOR 
Die B2B Markenagentur Gruppe

Hainstraße 1
07745 Jena 

Tel.: 03641 8877-0
Fax: 03641 8877-66 

E-Mail: info@art-kon-tor.de

contactform

kontakt
Kontakt