• Blick auf den beleuchteten Fahrstuhl im Treppenhaus während einer Plattform 360°
    Plattform 360°Information & Networking

17. Plattform 360°: „Wirtschaft braucht Licht”

Bereits zum 17. Mal lud ART-KON-TOR zur Plattform 360° – dieses Mal unter dem Motto: „Wirtschaft braucht Licht”

Bevor wir auf unser eigenes Licht-Event zurückblicken, eine schöne Geschäftsidee aus Schweden. Hier hat eine Café-Kette aufgemacht - die "Iglo Ljuscafés" - zu Deutsch "Lichtcafé".
Das Konzept übernahm der Gründer einfach aus Arztpraxen. Dabei sind die Räume ganz und gar in Weiß gestaltet und jeder Kunde bekommt einen weißen Umhang, so dass das helle Breitspektrumlicht optimal reflektiert werden kann. So wird aus einem trüben Winternachmittag im Café schnell ein Erlebnis mit Sommerflair. Diese Geschäftsidee könnte derzeit auch bei uns gut ankommen :-) Wir Menschen sind und bleiben Lichtwesen!

Vortrag 1: „Photonics for Life - Licht für die Gesundheit."

Referent: Prof. Dr. Jürgen Popp

Schon mal etwas von Biophotonik gehört? Falls nicht, dann klärem wir gern auf: Es handelt sich um die Kombination der Forschungsbereiche Medizin, Lebens- und Umwelttechnik mit optischen Technologien.
Mit anderen Worten, es geht um Licht und Leben.

Biophotonik verspricht neue Werkzeuge fu?r die Grundlagenforschung. Und fu?r Patienten den lang ersehnten Durchbruch bei der Bekämpfung von Krankheiten. Der Vortrag stellte innovative optische Technologien vor, die helfen, Volkskrankheiten wie Krebs in ihren Ursachen zu verstehen, deren Anzeichen fru?h zu erkennen und neue Therapiemethoden zu entwickeln. Ein Lichtblick fu?r die Zukunft der Medizin!

Vortrag 2: „Farbe - ein ganz besonderes Lebensmittel."

Referent: Dr. Konrad Scheurmann

Der Kunsthistoriker, Ausstellungskurator und Farbforscher Dr. Scheurmann ist in seinem Arbeitsleben stets gependelt zwischen Kunst- und Naturwissenschaft, Ausstellungstätigkeit und Lehre. Ob als Leiter des documenta-Archivs Kassel, beim Aufbau des Goethe-Museums in Rom, ob als Lehrbeauftragter an der Fakultät Architektur oder als Partner der Historischen Farbstoffsammlung der Fachrichtung Chemie- und Lebensmittelindustrie an der TU Dresden - das magische Thema Farbe ist das Verbindungselement in seinem Lebenslauf.

Der Vortrag hat sich gekonnt zwischen Geschichte, Wirkung und industrieller Anwendung des „Lebensmittels" Farbe bewegt und aufgezeigt, was fehlen wu?rde, wenn die Welt um uns herum nur schwarz-weiß wäre.
Spannend und interdisziplinär - so haben Sie das Thema „Farbe" noch nie gesehen!

Das freut uns!

Nutzerfokussierte Entwicklung

Denn wir sind Technikfreaks, für die der Anwender immer im Mittelpunkt der Arbeit steht. Unsere Entwickler lieben es, die neuesten Techniken zu nutzen und unsere Designer sind gestalterisch immer am Puls der Zeit. Eine saubere Programmierung ist uns genauso wichtig wie ein elegantes, anwenderfreundliches Interface. Natürlich richten wir dabei unsere Arbeit konsequent an den Bedürfnissen der Anwender aus. So macht Surfen richtig Spaß!

Open Source

Dabei wollen wir das Rad nicht unnötig neu erfinden. Denn zu fast jeder Problemstellung wurde irgendwo auf der Welt schon eine intelligente Lösung gefunden. Deshalb setzen wir konsequent auf Open Source Systeme. Sie sind jederzeit flexibel an Kundenanforderungen anpassbar und die weltweite Entwicklergemeinde verbessert Open Source Software fortwährend. Und das alles ganz ohne Lizenzgebühren!

TYPO3

Wir lieben TYPO3! Mehr Funktionen, mehr Inhalte, mehr Sprachen, mehr Domains. TYPO3 lässt sich problemlos anpassen und erweitern – ohne dass die Usability leidet. Mit über 300.000 Installationen ist TYPO3 eines der erfolgreichsten Enterprise CMS der Welt. Neben der Bundesregierung haben sich auch Großunternehmen wie Audi, Cisco Systems, Sony BMG, Samsung und Philips für das vielseitige und anwenderfreundliche CMS entschieden. 

Offcanvas Kontakt

off-contact

Kontakt

ART-KON-TOR 
Die B2B Markenagentur Gruppe

Hainstraße 1
07745 Jena 

Tel.: 03641 8877-0
Fax: 03641 8877-66 

E-Mail: info@art-kon-tor.de

contactform

kontakt
Kontakt