Präziser 3D-Scanner für optimierte Workflows

Neues Usability- und Designkonzept für das 3D-Laserscansystem von Trimble

Kunde

Trimble

Branche

Vermessungstechnik

Projekt

Usability, Funktion und Design, Gehäuse-Konstruktion

 

Aufgabe & Leistungen

Zwischen 60 und 80 Prozent aller Entscheidungen im politischen, wirtschaftlichen und privaten Leben haben einen räumlichen Bezug. Deshalb werden Geoinformationen in vielen Bereichen des Lebens zunehmend wichtiger. Diese Entwicklung war die Ausgangsbasis für Trimble, sich an die Produktentwickler von ART-KON-TOR zu wenden. Die Aufgabe: Professionelles 3D-Laserscanning einer breiten Nutzergruppe mit unterschiedlichem Fachwissen und Vorkenntnissen zugänglich zu machen und dabei so schnell und einfach wie möglich bedienbar zu bleiben. Eine Aufgabe, der wir uns gern gestellt haben und bei der der Fokus auf den künftigen Nutzern lag. Vor der Überarbeitung von Usability und Design standen deshalb umfangreiche Ergonomiestudien im Mittelpunkt der Entwicklung. 

Herausforderung

Wie lässt sich anspruchsvolle High End-Technologie so verpacken und bedienen, dass sie schnell, präzise und zuverlässig arbeitet, im Feld simpel zu bedienen ist und sich optimal in den Workflow einpasst? Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, gestalteten wir ein neues Gehäuse für den Scanner, das die Technik im Inneren der Hülle zuverlässig schützt und außen ein Höchstmaß an Bedienkomfort ermöglicht.

Highlight

Die herausragende Qualität des Trimble X7 liegt in seiner Selbständigkeit: er nivelliert sich selbst, richtet sich selbst aus, kalibriert sich automatisch und verbindet sich via Tastendruck mit der dazugehörigen Software. Für seine Nutzer bedeutet das, dass sie so effizient und genau wie noch nie arbeiten und die Baustelle stets mit dem Vertrauen auf höchste Genauigkeit der ermittelten Daten verlassen können.

Ergebnis

Der neue Trimble X7 ist ein automatisierter Hochleistungsscanner für eine breite Anwendergruppe, die auch ohne Expertenwissen bestmögliche Messergebnisse erzielen kann. Sein handliches Design, seine intuitive Bedienbarkeit und seine automatisierte Datenerfassung machen ihn zu einem zuverlässigen Begleiter im Feld, wenn es auf effiziente Workflows ankommt.

Bestandteile unseres Prozesses

  • Konzept (Usability, Technisches Konzept, Strategie)
  • Ideation und Detailentwurf
  • Designmodell
  • seriengerechte Konstruktion mit Zeichnungserstellung

Mein Ansprechpartner

Portrait von Ilka Schlesiger (Projektleiterin)

Ilka Schlesiger
Projektleiterin

Das freut uns!

Nutzerfokussierte Entwicklung

Denn wir sind Technikfreaks, für die der Anwender immer im Mittelpunkt der Arbeit steht. Unsere Entwickler lieben es, die neuesten Techniken zu nutzen und unsere Designer sind gestalterisch immer am Puls der Zeit. Eine saubere Programmierung ist uns genauso wichtig wie ein elegantes, anwenderfreundliches Interface. Natürlich richten wir dabei unsere Arbeit konsequent an den Bedürfnissen der Anwender aus. So macht Surfen richtig Spaß!

Open Source

Dabei wollen wir das Rad nicht unnötig neu erfinden. Denn zu fast jeder Problemstellung wurde irgendwo auf der Welt schon eine intelligente Lösung gefunden. Deshalb setzen wir konsequent auf Open Source Systeme. Sie sind jederzeit flexibel an Kundenanforderungen anpassbar und die weltweite Entwicklergemeinde verbessert Open Source Software fortwährend. Und das alles ganz ohne Lizenzgebühren!

TYPO3

Wir lieben TYPO3! Mehr Funktionen, mehr Inhalte, mehr Sprachen, mehr Domains. TYPO3 lässt sich problemlos anpassen und erweitern – ohne dass die Usability leidet. Mit über 300.000 Installationen ist TYPO3 eines der erfolgreichsten Enterprise CMS der Welt. Neben der Bundesregierung haben sich auch Großunternehmen wie Audi, Cisco Systems, Sony BMG, Samsung und Philips für das vielseitige und anwenderfreundliche CMS entschieden. 

Offcanvas Kontakt

off-contact

Kontakt

ART-KON-TOR 
Die B2B Markenagentur Gruppe

Hainstraße 1
07745 Jena 

Tel.: 03641 8877-0
Fax: 03641 8877-66 

E-Mail: info@art-kon-tor.de

contactform

kontakt
Kontakt