Produktnutzen erlebbar gemacht

Wie Komfort und Leichtigkeit das Designkonzept beeinflussen

Kunde

Krömker

Branche

Medizintechnik

Projekt

Produktdesign, Konstruktion, FEM Analyse, Funktionsmusterbau, Prototyp, technische Dokumentation, Unterstützung bei der iF Product Design Award Anmeldung

 

"Design schafft Vertrauen, wenn Funktion und Nutzen berücksichtigt werden."

Gemäß dieser Philosophie hat ART-KON-TOR erfolgreich für die Firma Krömker das Tragarmsystemen SKYDOQ® entwickelt. Dabei handelt es sich um eine komplette Neuentwicklung eines modularen Systems zur Aufnahme von verschiedenen Komponenten im chirurgischen Umfeld. Der besondere Fokus lag auf der möglichst schlanken Umsetzung des Designs, der Usability und einer zügigen Entwicklung nach Medizinprodukterichtlinien.

Ergebnis ist ein modernes, leichtes und hochbelastbares Tragarmsystem, für dessen Kernprodukt, den Federarm, Krömker 2018 den begehrten iF Product Design Award gewann.

Das Design

Design ist nicht nur Hülle sondern auch Funktion. Es wurden erste Konzepte und Ideen zu einer Neugestaltung kreiert, welche nicht nur die Markenelemente des Auftraggebers berücksichtigen, sondern auch die Funktionalität und Herstellbarkeit des modularen Tragarmsystems.

Die simultane Entwicklung von Design und Konstruktion sowie die stetige Anpassung des Entwurfes an die FEM Ergebnisse ließen bereits in einer frühen Phase der Produktentwicklung eine konkrete Vorstellung des fertigen Produktes zu.

Der SKYDOQ® sollte sich bestmöglich und zurückhaltend in das klinische Umfeld integrieren. Mit klarem Bekenntnis zur Farbe "Weiß" und weichen, fast filigran anmutenden Formen ist das System zurückhaltend aber präsent zu gleich, und passt sich nahtlos in ein modernes OP-Umfeld ein.

Die Usability

Man muss es auch bedienen können…
Die unterschiedlichen Nutzer wurden von Beginn an in die Entwicklung einbezogen und lieferten wertvollen Input zu den Themen: Handling und Montage, Produktnutzung im OP, Kraftauslegung und Bedienung. Wir haben die verschiedenen Anwender in den Fokus der Entwicklung gesetzt und ihre Bedürfnisse erfüllt.

Die Konstruktion / Umsetzung

Konstruktionsbegleitende FEM Analysen zeigten bereits frühzeitig mögliche Schwachstellen auf und ermöglichten eine Anpassung der Konstruktion sowie eine möglichst schlanke Umsetzung des Designs. So konnten sowohl die technischen Anforderungen hinsichtlich Belastbarkeit bei maximaler Flexibilität als auch die Lastenheft-Vorgaben hinsichtlich Leichtbauweise konsequent umgesetzt werden.

Die enge Abstimmung zwischen Design und Konstruktion zu Beginn des Projektes führt zu einer schnellen und effektiven Umsetzung in der Konstruktionsphase.

Innerhalb von 7 Monaten wurde ein erstes Funktionsmuster des Federarms konstruiert, aufgebaut und entsprechend IEC60601 getestet. Dabei wurden alle relevanten Anforderungen hinsichtlich der Mechanik auf Anhieb erfüllt. Während der Auskonstruktion der mechanischen Bauteile entstanden auch die technischen Zeichnungen und die Dokumentation.

Das Ergebnis

Kann sich sehen lassen und erfüllt alle Vorgaben des Kunden hinsichtlich Design, Funktion und regulatorischen Anforderungen.

Die Serie

Auf der Medica 2016 wurde das neue Tragarmsystem einem breiten Publikum vorgestellt und konnte auf ganzer Linie überzeugen.

Feedback

Das Komfortgefühl stellt sich schnell beim Anwender ein. Er kann mit den Produkten intuitiv und mit Leichtigkeit arbeiten. "Das haben die Produktdesigner von ART-KON-TOR hervorragend hinbekommen", freut sich Andreas Mühlenbeck. "Die Produktfamilie durchzieht eine klar erkennbare Designlinie, die zugleich die Umsetzung individueller Kundenanforderungen zulässt."

Mein Ansprechpartner

Portrait von Christian Thomas (Projektleiter)

Christian Thomas
Projektleiter

Das freut uns!

Nutzerfokussierte Entwicklung

Denn wir sind Technikfreaks, für die der Anwender immer im Mittelpunkt der Arbeit steht. Unsere Entwickler lieben es, die neuesten Techniken zu nutzen und unsere Designer sind gestalterisch immer am Puls der Zeit. Eine saubere Programmierung ist uns genauso wichtig wie ein elegantes, anwenderfreundliches Interface. Natürlich richten wir dabei unsere Arbeit konsequent an den Bedürfnissen der Anwender aus. So macht Surfen richtig Spaß!

Open Source

Dabei wollen wir das Rad nicht unnötig neu erfinden. Denn zu fast jeder Problemstellung wurde irgendwo auf der Welt schon eine intelligente Lösung gefunden. Deshalb setzen wir konsequent auf Open Source Systeme. Sie sind jederzeit flexibel an Kundenanforderungen anpassbar und die weltweite Entwicklergemeinde verbessert Open Source Software fortwährend. Und das alles ganz ohne Lizenzgebühren!

TYPO3

Wir lieben TYPO3! Mehr Funktionen, mehr Inhalte, mehr Sprachen, mehr Domains. TYPO3 lässt sich problemlos anpassen und erweitern – ohne dass die Usability leidet. Mit über 300.000 Installationen ist TYPO3 eines der erfolgreichsten Enterprise CMS der Welt. Neben der Bundesregierung haben sich auch Großunternehmen wie Audi, Cisco Systems, Sony BMG, Samsung und Philips für das vielseitige und anwenderfreundliche CMS entschieden. 

Offcanvas Kontakt

off-contact

Kontakt

ART-KON-TOR 
Die B2B Markenagentur Gruppe

Hainstraße 1
07745 Jena 

Tel.: 03641 8877-0
Fax: 03641 8877-66 

E-Mail: info@art-kon-tor.de

contactform

kontakt
Kontakt