Bedrohte Lebensarten verbreiten sich wieder – jetzt auch im Lürzer’s Archiv

Dass sie es schaffen werden zu überleben – daran haben wir nie gezweifelt. Dass sie es bis ins Lürzer’s Archiv schaffen – damit hätte zum Kampagnenstart niemand gerechnet.

Im Jahr 2020 starteten wir die Kampagne „Bedrohte Lebensarten“, um in der Corona-Pandemie Mut zu machen. Um auf lustige Weise zu zeigen, dass es ernst ist. Dass man sich gegenseitig helfen muss, um zu überleben. Anders ging es nicht. Und so schlimm die letzten eineinhalb Jahre auch gewesen sein mögen, so schön war es auch zu sehen, wie sich Menschen gegenseitig unterstützt haben. Ob „support your locals“, ob Einkaufshilfe für den Nachbarn und die Nachbarin, oder wenn jemand auf kreative Art und Weise sein Unternehmen an die Situation angepasst hat – wir haben gesehen, dass wir viel mehr können, wenn es drauf ankommt.

Jetzt sind wir einen guten Schritt weiter und zuversichtlich, dass wir das Gröbste geschafft haben. Die Bedrohten Lebensarten haben sich erholt und sind auf dem Weg der Besserung, weshalb wir uns entschieden haben, die Kampagne nun langsam ausklingen zu lassen. Das Erscheinen in der neuesten Ausgabe des Lürzer’s Archiv zeigt uns ohnehin, dass sie inzwischen unsterblich geworden sind.

PS: Das Lürzer’s gilt als eines der wichtigsten Magazine der Kreativwirtschaft weltweit. Es erscheint in der Regel alle zwei Monate und wählt die besten Werke aus, die aus der ganzen Welt zugesendet werden. Die Bedrohten Lebensarten im Lürzer‘s findet ihr auf der Website. Alle Motive der Kampagne hingegen hier: innenstadtjena.de/bedrohtelebensarten

Das freut uns!

Nutzerfokussierte Entwicklung

Denn wir sind Technikfreaks, für die der Anwender immer im Mittelpunkt der Arbeit steht. Unsere Entwickler lieben es, die neuesten Techniken zu nutzen und unsere Designer sind gestalterisch immer am Puls der Zeit. Eine saubere Programmierung ist uns genauso wichtig wie ein elegantes, anwenderfreundliches Interface. Natürlich richten wir dabei unsere Arbeit konsequent an den Bedürfnissen der Anwender aus. So macht Surfen richtig Spaß!

Open Source

Dabei wollen wir das Rad nicht unnötig neu erfinden. Denn zu fast jeder Problemstellung wurde irgendwo auf der Welt schon eine intelligente Lösung gefunden. Deshalb setzen wir konsequent auf Open Source Systeme. Sie sind jederzeit flexibel an Kundenanforderungen anpassbar und die weltweite Entwicklergemeinde verbessert Open Source Software fortwährend. Und das alles ganz ohne Lizenzgebühren!

TYPO3 / Wordpress

Wir lieben TYPO3 und Wordpress! Mehr Funktionen, mehr Inhalte, mehr Sprachen, mehr Domains. Je nach Projektumfang verwenden wir die beiden Content-Management-Systeme und skalieren die Funktionalitäten entsprechend – ohne dass die Usability leidet. Mit über 300.000 Installationen ist TYPO3 eines der erfolgreichsten Enterprise CMS [der Welt], Wordpress mit rund 75 Millionen Installationen vermutlich das beliebteste. Davon sind neben der Bundesregierung auch Audi, Cisco Systems, Sony BMG und Philips überzeugt. Bei den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten finden wir ganz sicher auch für dein Projekt das richtige Paket!

Startseite

akquise

Du möchtest uns kennenlernen?

Uuuuh, ist das aufregend! Dann ruf uns schnell an oder schreib uns. Wir lieben es, wenn das Telefon bimmelt und das E-Mail-Konto Ping macht. Echt jetzt!


ART-KON-TOR Leadmanagement verpflichtet sich, deine Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden also deine persönlichen Daten nur zur Verwaltung deines Kontos und zur Bereitstellung der von dir angeforderten Produkte und Dienstleistungen.
Alles kann, nix muss. Deshalb kannst du diese Benachrichtigungen jederzeit abbestellen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzverfahren und dazu, wie wir deine Privatsphäre schützen und respektieren, findest du in unserer Datenschutzrichtlinie. Wenn du unten auf „Ab die Post!“ klickst, stimmst du zu, dass ART-KON-TOR Leadmanagement die oben angegebenen persönlichen Daten speichert und verarbeitet, um dir die angeforderten Inhalte bereitzustellen.

contactform

kontakt
Anfrage starten