• Magazin mit HeimatliebeKundenmagazin für die Stadtwerke Jena Gruppe

Das Kundenmagazin der Stadwerke Jena

Kunde

Stadtwerke Jena

Branche

Versorger

Projekt

Konzeption, Redaktionskonzept, Layout, Vertrieb, Online-Tool

 

Aufgabe & Leistungen

Um Kundinnen und Kunden über ihre Leistungen und Produkte zu informieren, nutzte die Stadtwerke Jena bisher ihr Magazin „Zukunftsnah“, das zweimal jährlich in den Briefkästen landete. 2019 kam der Wunsch nach einer neuen Variante des Kundenmagazins auf, die sich inhaltlich und optisch von den üblichen Stadtwerke-Publikationen abhebt und vom Charakter her eher einer Publikumszeitschrift ähnelt. Um diesem Wunsch zu entsprechen, entwickelten wir das neue Kundenmagazin „Mein Zuhause“. Mit seinem unterhaltsamen Storytelling greift es authentische Geschichten aus der Region auf, die in irgendeiner Art und Weise mit den Leistungen der Stadtwerke Jena verknüpft sind, ohne diese in den Vordergrund zu stellen.

Bestandteile des Prozesses waren:

  • Komplette Neukonzeption von Format, Layout und Heftstruktur
  • Entwicklung eines neuen redaktionellen Konzepts mit festen Rubriken
  • Grafische Umsetzung, textliche Mitarbeit und Lektorat
  • Druckvorbereitung und Produktionshandling
  • Unterstützung bei der Neustrukturierung des Vertriebs
  • Entwicklung und Aufbau eines Blogs zur redaktionellen Fortführung im Web

Herausforderung

Wie kommt das neue Heft zum Kunden? Auch die Antwort auf diese Frage war als Teil des Relaunches gefragt. Das bisherige Kundenmagazin war über das regionale Wochenblatt als Beileger verteilt worden, was zu vielen Streuverlusten unter Nicht-Kunden führte. Das neue Vertriebskonzept sieht nun vor, vorhandene Strukturen der einzelnen Tochterunternehmen zu nutzen, um die 43.000 Hefte direkt an die Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Jena zu verteilen bzw. über den Post­versand auszuliefern. Darüber hinaus wurden zusätzliche Verteilstellen in Einkaufzentren und Kultureinrichtungen akquiriert, um potentielle neue Kunden anzusprechen.

Highlight

Dieses Kundenmagazin wird im Internet lebendig: Parallel zum Relaunch des Heftes haben wir einen Blog zum Magazin aufgesetzt, der verschiedene Inhalte im Web fortführt: zum Beispiel als längeres Interview, Video­beitrag, Hintergrundgeschichte oder Terminhinweis. In einer Kurzinfo unter dem jeweiligen Thema im Heft finden die Leser den Link zum Blog­beitrag, den sie dann auch kommentieren, diskutieren, liken oder teilen können. Zusätzlich werden einzelne Themen und Inhalte über die Social­Media-Kanäle der Stadtwerke Gruppe gespielt.

Ergebnis

Das Ergebnis ist ein 32 Seiten starkes Heft mit einem überraschenden Layout und authentischen Geschichten aus der Heimat, das vier Mal jährlich erscheinen soll. Im Mittelpunkt stehen jeweils Menschen, die einen unterschiedlichen Bezug zum Engagement der Stadtwerke Jena haben – als Kunde, Mitarbeiter, Partner oder Bewohner der Region. Großformatige Fotos und liebevolle Illustrationen geben dem Kunden­magazin echten Unterhaltungswert und machen Lust darauf, das Heft von der ersten bis zur letzten Seite durchzublättern.

Das freut uns!

Nutzerfokussierte Entwicklung

Denn wir sind Technikfreaks, für die der Anwender immer im Mittelpunkt der Arbeit steht. Unsere Entwickler lieben es, die neuesten Techniken zu nutzen und unsere Designer sind gestalterisch immer am Puls der Zeit. Eine saubere Programmierung ist uns genauso wichtig wie ein elegantes, anwenderfreundliches Interface. Natürlich richten wir dabei unsere Arbeit konsequent an den Bedürfnissen der Anwender aus. So macht Surfen richtig Spaß!

Open Source

Dabei wollen wir das Rad nicht unnötig neu erfinden. Denn zu fast jeder Problemstellung wurde irgendwo auf der Welt schon eine intelligente Lösung gefunden. Deshalb setzen wir konsequent auf Open Source Systeme. Sie sind jederzeit flexibel an Kundenanforderungen anpassbar und die weltweite Entwicklergemeinde verbessert Open Source Software fortwährend. Und das alles ganz ohne Lizenzgebühren!

TYPO3 / Wordpress

Wir lieben TYPO3 und Wordpress! Mehr Funktionen, mehr Inhalte, mehr Sprachen, mehr Domains. Je nach Projektumfang verwenden wir die beiden Content-Management-Systeme und skalieren die Funktionalitäten entsprechend – ohne dass die Usability leidet. Mit über 300.000 Installationen ist TYPO3 eines der erfolgreichsten Enterprise CMS [der Welt], Wordpress mit rund 75 Millionen Installationen vermutlich das beliebteste. Davon sind neben der Bundesregierung auch Audi, Cisco Systems, Sony BMG und Philips überzeugt. Bei den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten finden wir ganz sicher auch für dein Projekt das richtige Paket!

Startseite

akquise

Du möchtest uns kennenlernen?

Uuuuh, ist das aufregend! Dann ruf uns schnell an oder schreib uns. Wir lieben es, wenn das Telefon bimmelt und das E-Mail-Konto Ping macht. Echt jetzt!


ART-KON-TOR Leadmanagement verpflichtet sich, deine Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden also deine persönlichen Daten nur zur Verwaltung deines Kontos und zur Bereitstellung der von dir angeforderten Produkte und Dienstleistungen.
Alles kann, nix muss. Deshalb kannst du diese Benachrichtigungen jederzeit abbestellen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzverfahren und dazu, wie wir deine Privatsphäre schützen und respektieren, findest du in unserer Datenschutzrichtlinie. Wenn du unten auf „Ab die Post!“ klickst, stimmst du zu, dass ART-KON-TOR Leadmanagement die oben angegebenen persönlichen Daten speichert und verarbeitet, um dir die angeforderten Inhalte bereitzustellen.

contactform

kontakt
Anfrage starten